Jacobi Walther Dachziegel freut sich über großes Interesse auf der Dach+Holz in Stuttgart
07.04.2016 11:01
v.l.n.r.: Ulrich Marx (Hauptgeschäftsführer ZVDH, Lucas Jacobi (Leiter Marketing), Karl-Heinz Schneider (Präsident ZVDH), Klaus Jacobi (Geschäftsführer Jacobi-Firmengruppe)

v.l.n.r.: Ulrich Marx (Hauptgeschäftsführer ZVDH, Lucas Jacobi (Leiter Marketing), Karl-Heinz Schneider (Präsident ZVDH), Klaus Jacobi (Geschäftsführer Jacobi-Firmengruppe)

Die Jacobi-Firmengruppe konnte auf der diesjährigen Dach+Holz in Stuttgart einen großen Besucherzulauf verzeichnen.

Die Jacobi-Firmengruppe konnte auf der diesjährigen Dach+Holz in Stuttgart einen großen Besucherzulauf verzeichnen.

Auch dieses Jahr präsentierte sich die Jacobi-Firmengruppe als erfolgreicher Tondachziegelhersteller und konnte einen großen Besucherzulauf auf der kürzlich veranstalteten Fachmesse Dach+Holz verzeichnen.

Eine besondere Freude bereitete der Besuch des ZVDH (Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerkes) Präsidenten Karl-Heinz Schneider in Begleitung seines Hauptgeschäftsführers Ulrich Marx auf dem Messestand des Mittelständlers Jacobi Walther. Bei dieser Gelegenheit stellte Lucas Jacobi (Leiter Marketing) das neue Marketingkonzept der Jacobi-Firmengruppe vor. Er sagte: „Wir gehören zu den wenigen verbliebenen familiengeführten Tondachziegelherstellern in Deutschland und blicken stolz auf eine lange und erfolgreiche Firmengeschichte als Mittelständler, seit unserer Gründung im Jahr 1860, zurück. Diese und viele weitere Aspekte werden wir in Zukunft weiter in den Vordergrund unserer Kommunikation rücken. Unsere Produkte und das Unternehmen werden erlebbarer.“ Teile der neuen Kommunikationsstrategie konnte man bereits auf dem Messestand erleben, der mit neuen gestalterischen Akzenten die Besucher einlud, Gespräche mit den Jacobi-Walther-Fachberatern zu führen.

Klaus Jacobi, geschäftsführender Gesellschafter des familiengeführten Unternehmens, führt fort: „Zusammen mit unseren Partnern haben wir das anspruchsvolle Geschäftsjahr 2015 erfolgreich abgeschlossen. Unsere Kunden können auch in Zukunft auf Jacobi Walther Dachziegel setzen. Dabei fokussieren wir uns auch im Jahr 2016 auf unseren gewohnt hervorragenden Service und die hohe Qualität unserer Produkte. Darüber hinaus bauen wir unsere neuen Kommunikationswege weiter aus. Die Überarbeitung unseres Firmenlogos, Kataloges und der Broschüren waren dabei nur der erste Schritt“. Eine große Anzahl der Kundschaft aus Handel und Handwerk berichteten über eine gute, teils sehr gute Auftragslage zum Start in die neue Bausaison. Nach leichten Rückgängen im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015, plant das Traditionsunternehmen mit Zuwächsen für 2016. Nach einer kurzen Winterpause laufen die Produktionsanlagen wieder. Um die Wachstumsziele für 2016 zu erreichen, ist eine weitere Verstärkung der Außendienst-Mannschaft erfolgt, um so den gewohnt hohen Service zum Vorteil der Partner auszubauen.

---

Über Jacobi Walther Dachziegel:

Die Jacobi-Firmengruppe ist einer der stärksten Mittelständler der deutschen Dachziegelindustrie. Das ausgewogene Sortiment, mit über 20 Dachziegelmodellen und 25 hochwertigen Oberflächen, wird ausschließlich in Deutschland gefertigt. Sie finden ihren Einsatz sowohl in modernen Architekturprojekten, als auch in der anspruchsvollen Denkmalpflege. An den Standorten Bilshausen, Langenzenn und Duderstadt beschäftigt das seit 6 Generationen erfolgreich geführte Familienunternehmen rund 440 Mitarbeiter.

PDF Download der Pressemitteilung!

<- Zurück zu: Aktuelles